Unsere Gemeinde


 

 

Gemeindebrief

 

 

 

 

 

 

 

 

Der aktuelle Gemeindebrief zum Online-Abruf hier ...


 

Unsere Gemeinde singt ...

Vertraut den neuen Wegen ....

 

Paul Gerhardt

Geh aus mein Herz

Geh' aus mein Herz und suche Freud
In dieser schönen Sommerzeit
An deines Gottes Gaben
Schau an der schönen Gärtenzier
Und siehe wie sie mir und dir
|: Sich ausgeschmücket haben :|

2. Die Bäume stehen voller Laub
Das Erdreich decket seinen Staub
Mit einem grünen Kleide
Narzissen und die Tulipan
Die ziehen sich viel schöner an
|: Als Salomonis Seide :|.

3. Die Lerche schwingt sich in die Luft
Das Täublein fliegt auf seiner Kluft
Und macht sich in die Wälder
Die hochbegabte Nachtigall
Ergötzt und füllt mit ihrem Schall
|: Berg Hügel Tal und Felder :|


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzliches Willkommen


Liebe Gemeindemitglieder
Liebe Besucher

wir heißen sie auf den Internetseiten unserer Kirchengemeinde Paul-Gerhardt (Augsburg) sehr herzlich willkommen. Wir möchten Ihnen auf diesen Seiten unsere Kirchengemeinde vorstellen, auf anstehende Termine und Veranstaltungen hinweisen und dabei versuchen,  immer so aktuell wie möglich zu sein. Über unsere Gottesdienstzeiten, das aktuelle Geschehen in den Gemeindeteilen von Paul-Gerhardt und Stephanus (mit Evang. Stundengemeinde) und über aktuelle Ereignisse, werden Sie unter der Rubrik Termine informiert. Wir freuen uns auf ihren nächsten Besuch und über Anregungen für unseren Internetauftritt.

Aktuell: Samstag, 28.05.2016 ab 18 Uhr, Rockkonzert im Innenhof der Kirchengemeinde Paul-Gerhardt

 

Liebe Gemeinde,

dummy imageKirche Paul Gerhardt:
Dieser Verkündigungsengel
schmückt die Westseite des Daches unserer
Kirche Paul-Gerhardt.


Herbst 2011sind Sie schon fit für den Sommer? Oder sitzen noch das österliche Festessen und die Schokoeier auf den Hüften? Kaum lassen wir am Strand halbwegs die Hüllen fallen, wird offenbar, wie wir uns geschlagen haben. Die eine hat kräftig trainiert und stolziert mit flachem Bauch über den Laufsteg des öffentlichen Urteils. Zehn von zehn Punkten. Der andere is(s)t lieber gemütlich und das Hüftgold lässt sich nicht wirklich verbergen. Punktabzug in der Wertung. Gut, wenn wir genügend Selbstbewusstsein haben und sagen können: „Ich fühle mich wohl in meiner Haut.“ Aber selbst mancher, der eifrig trainiert hat, entdeckt an sich immer noch die eine Stelle, mit der er nicht zufrieden ist. Wo er noch mehr hätte tun können, um gut auszusehen. Andere schämen sich so sehr ihrer Schwangerschaftsstreifen oder Pölsterchen, dass sie lieber gar nicht an den See gehen zum Schwimmen, egal wie sehr sie auch Freude daran hätten. Die Jury in unseren Köpfen ist noch strenger als die Blicke der anderen. „Wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist?“ Man kann die Worte des Paulus leicht missverstehen. Muss ich nicht umso mehr auf meinen Körper achten, wenn er ein Tempel des Heiligen Geistes ist? Dass er möglichst schön anzuschauen ist; wie ein Gotteshaus, das Touristen im Urlaub gerne sehen wollen. Ganz klar: Nein! Nicht Du musst darauf achten, dass er schön wird und beachtenswert. Dein Leib, der Tempel ist etwas Besonderes, weil der Heilige Geist darin wohnt. In jeder Faser. So wie du geschaffen bist. Er hat dich angesehen und seine Wahl getroffen: sehens- und liebenswert.

Herzliche Grüße auch im Namen von Pfarrerin Jutta Krimm

Ihr Pfarrer Claus-Philipp Zahn


 

Historie unserer Gemeindebriefe zum Abruf

 

2016

Herbst 2015  Ostern 2016 Pfingsten 2016 

 

2015

Herbst 2011 Herbst 2015  XMAS 2015

 

2014

Herbst 2011 Herbst 2011 Herbst 2011Herbst 2011


2013

Herbst 2011 Herbst 2011 Herbst 2011 Herbst 2011

 

2012

Herbst 2011 Herbst 2011 Herbst 2011 Herbst 2011

 

2011

Winter 2010 Frühjahr 2011 Sommer 2011 Herbst 2011

 

2010

Herbst 2010

 

© Kirchengemeinde Paul-Gerhardt, Augsburg 2009 - 2016
Layout based on YAML