Willkommen auf den Webseiten unserer Kirchengemeinde

zu unserer Augsburger evangelischen Kirchengemeinde gehören die Stadtteile Hochfeld und Univiertel, mit der Paul-Gerhardt-Kirche und der Stephanuskirche.

Altarraum Paul-Gerhardt Augsburg

Liebe Gemeindemitglieder, Liebe Besucher

wir heißen sie auf den Internetseiten unserer Kirchengemeinde Paul-Gerhardt (Augsburg) sehr herzlich willkommen. Unsere Kirchengemeinde befindet sich im Süden Augsburgs. Unser Gemeindeleben findet seine Schwerpunkte in den beiden Gemeindezentren Paul-Gerhardt, zu der auch der Kindergarten gehört, sowie in der Stephanuskirche. Dort befinden sich auch die Räumlichkeiten der Evang. Studentengemeinde Augsburg.
Wir möchten Ihnen auf diesen Seiten unsere Kirchengemeinde vorstellen, auf anstehende Termine und Veranstaltungen hinweisen und dabei versuchen, immer so aktuell wie möglich zu sein. Über unsere Gottesdienstzeiten, das aktuelle Geschehen in den Gemeindeteilen von Paul-Gerhardt und Stephanus (mit Evang. Stundengemeinde) und über aktuelle Ereignisse, werden Sie unter der Rubrik Termine informiert. Wir freuen uns auf ihren nächsten Besuch und über Anregungen für unseren Internetauftritt.
Ihre Pfarrerin Jutta Krimm

Abschied nach zwölf Jahren

Liebe Gemeindeglieder, liebe Leserinnen und Leser,

zwölf Jahre sind eine lange Zeit – eigentlich. Aber sie können auch wie im Flug vergehen und so kommt es mir jetzt vor, wenn ich in diesem Gemeindebrief davon schreibe, dass ich nach gut zwölf Jahren zum 1. September die Pfarrstelle in Landsberg am Lech übernehmen werde. Die Zahl 12 ist auch eine gut biblische Zahl – steht sie doch zum Beispiel bei den 12 Stämmen Israels und den 12 Jüngern für das Ganze, für das, was sich rundet. Letztlich kam der Entschluss, die Stelle zu wechseln dann doch auch für mich überraschend. Natürlich gab es Gedanken, wie und wo ich die - für mich übrigens auch nochmals zwölf Jahre, die bis zum Ruhestand noch vor mir liegen können - leben und arbeiten würde, aber es gab durchaus die Idee, dass das auch hier in Paul-Gerhardt sein könnte. Doch dann hat mich die Lust gepackt, noch einmal aufzubrechen und Neuland zu betreten – und als ich die Stellenausschreibung der Kirchengemeinde in Landsberg im Dezember gelesen habe, war für mich klar: auf diese Stelle werde ich mich bewerben. Nicht klar war, ob ich sie denn auch bekommen würde und meine Freude war sehr groß, als Landeskirchenrat und Kirchenvorstand sich für mich entschieden haben. Und gleichzeitig ist es für mich sehr berührend, dass schon jetzt hier und da bei uns in Paul-Gerhardt Tränen fließen und der Abschied voneinander schwerfallen wird. Vieles ist in den letzten 12 Jahren gewachsen, das mir eine große Freude ist und mich sehr dankbar an unsere gemeinsame Zeit denken läßt. Sicher, es gab auch Durststrecken, die gehören immer mit dazu – aber wenn ich an Paul-Gerhardt denke, dann freue ich mich über unseren jungen Kirchenvorstand mit dem man so toll zusammenarbeiten kann und dem es immer mit Ideen, Tatkraft und Humor gelingt, in unserer Gemeinde Neues auf die Beine zu stellen. Da sind die 11 Konfi-Camps, in denen wir uns zum legendären „Camp de luxe“ gemausert haben und in unserem wunderschönen Pfarrhof hat der Kerzenschein beim „Grillen nach dem Camp“ bis weit in die Nacht geleuchtet; die Lebenslinien gestalten mit soviel Freude und Ideen ein wunderbares Programm und wenn irgendwo Not am Mann ist – immer gibt es Menschen, die da sind und helfen. Unseren Kindergarten empfinden viele als die Seele des Hochfelds – Menschen aus aller Welt kommen hier zusammen, feiern miteinander und sorgen dafür, dass unsere Kirche mehrmals im Jahr bis auf den letzten Platz besetzt ist. In unserem jungen, inzwischen wirklich internationalen Mitarbeiterteam ist auf alle Verlass und jeder hilf jedem – das ist nicht selbstverständlich! Auch zu erleben, wieviele ehrenamtliche Mitarbeitende - von ganz jung bis älteren Jahrgangs - mit viel Freude und Einsatz ihre Möglichkeiten entdeckt haben, Gemeindeleben sehr verantwortlich zu gestalten und in die unterschiedlichsten Aufgaben hineingewachsen sind ist schön! Und immer war deutlich, dass sich all unser Tun und Planen in dem gemeinsamen Feiern der Gottesdienste konzentriert. Ich habe so viel von den Lebensbedingungen der Menschen aus der ehemaligen Sowjetunion erfahren dürfen, Menschen auf dem schwerem Weg des Abschieds begleitet und bei fröhlichen Feiern von Taufe, Konfirmation und Trauung, ja die 12 Jahre in Paul-Gerhardt waren eine gut gefüllte und erfüllte Zeit für die ich sehr dankbar bin. Nun ist das Team in Paul-Gerhardt mit Pfarrerin Baader und Pfarrer Zahn ordentlich gewachsen und macht die Stelle für Nachfolger oder Nachfolgerin richtig interessant – und es wird begeistert sich hoffentlich schnell jemand für die Aufgabe hier. Ich freue mich erstmal auf die gemeinsame Zeit, die wir bis zum Herbst haben werden, auf das Fest am 22. Oktober wenn wir um 10 Uhr meinen Verabschiedungsgottesdienst feiern und danach rund um Kindergarten und Kirche im Pfarrhof ein wunderbares Fest mit viel Lachen, Erinnern und vielleicht auch ein paar Tränen. Für mich ein schöner Gedanke ist – als Christen bleiben wir im Glauben verbunden, selbst wenn sich Wege trennen. So sage ich heute schon mal Gott befohlen, Pfiar Gott ( behüt dich Gott auf Allgäuisch) oder auch á dieu , do osvedanja und auf Wiedersehen!

Ihre Pfarrerin Jutta Krimm

Bild

Fotos

Paul Gerhardt

Geh' aus mein Herz und suche Freud
In dieser schönen Sommerzeit
An deines Gottes Gaben
Schau an der schönen Gärtenzier
Und siehe wie sie mir und dir
|: Sich ausgeschmücket haben :|

Gemeindegesang - Vertraut den neuen Wegen

Impressum & Kontakt


Evang. Kirchengemeinde Paul-Gerhardt
Von-Parseval-Straße 40
D-86159 Augsburg
Telefon: 0821 - 57 73 12
Fax: 0821 - 58 96 69 4
Mail: Pfarramt.Augsburg-Paul-Gerhardt@elkb.de
Internet: www.gemeinde-paul-gerhardt.de